Neue Zielgruppen – neue Herausforderungen?!

 

Die gesellschaftliche Dynamik, die im vergangenen Jahr durch den Zuwachs an geflüchteten Menschen in Deutschland ausgelöst wurde, hat auch die Freiwilligendienste erreicht.

 

Welchen Beitrag können Freiwilligendienste bei der Integration von Geflüchteten leisten?

Wie können einheimische Freiwillige die Hauptamtlichen bei der Arbeit für und mit geflüchteten Menschen unterstützen?

Welche Möglichkeiten bietet das neue Sonderprogramm des Bundes (§18 BFDG) und was ist bei der Umsetzung zu beachten?

Welche Voraussetzungen müssen Geflüchtete erfüllen, um einen Freiwilligendienst machen zu können?

Wie gelingt eine gute Vernetzung der professionellen Flüchtlingshilfe vor Ort mit den regionalen Strukturen der Freiwilligendienste?

Welche Begleit-, Unterstützungs- und Bildungsangebote sind notwendig und möglich?

 

Wir möchten mit Ihnen diese Fragen erörtern und tragfähige Antworten für die praktische Umsetzung in der Erzdiözese Freiburg finden.

 

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Ausschreibung.